Baumschulen

 

Information zur Spurennährstoffdüngung in Baumschulen

Neben der Freilandkultur stellt in Baumschulen die Produktion von Gehölzen in Containern einen eigenen Produktionsbereich dar. In bezug auf die Nährstoffversorgung und Düngetechnik stellen Containerpflanzen besondere Anforderungen an die Betriebe. Während bei der Freilandkultur neben Spezialdüngern auch landwirtschaftliche Felddünger Bedeutung besitzen, haben sich sowohl zur Grunddüngung als auch Nachdüngung der Containerpflanzen die sogenannten Langzeit- oder Depotdünger durchgesetzt.

Zur Versorgung der Pflanzen mit den Hauptnährstoffen Stickstoff, Kali, Phosphor oder auch Magnesium und Schwefel stehen den Baumschulen für beide Produktionsbereiche zahlreiche Düngemittel unterschiedlicher Nährstofffreisetzung und -wirkung zur Verfügung. Für eine sichere Produktion und die Erzeugung von Qualitätsware dürfen die Spurenelemente oder Mikronährstoffe jedoch nicht vernachlässigt werden. Wie für die Hauptnährstoffe sollte auch für diese Elemente eine Bevorratung und bedarfsgerechte Nährstoffverfügbarkeit gewährleistet sein. Die Kombination von Haupt- und Spurennährstoffen in umhüllten Depotdüngern führt dabei nicht in jedem Fall zu überzeugenden Produktionsergebnissen.

Häufig stellen die schnelle Auswaschung oder aber Festlegung voll wasserlöslicher Spurennährstoffe erhebliche Probleme dar. Hiervon sind z.B. alle Produkte auf Sulfatbasis betroffen. Weiterhin ist schon lange bekannt, dass durch hohe organische Substanz das wichtige Kupfer im Boden oder im Container-Substrat festgelegt wird. Eine hohe Durchlüftung des Bodens oder Substrats z.B. bei Trockenheit senkt die Verfügbarkeit von Mangan. Ein steigendem pH-Wert im Boden oder Substrat senkt die Verfügbarkeit aller Mikronährstoffe mit Ausnahme des Molybdäns.

Für die Spurennährstoff-Versorgung von Freiland- oder Containerkulturen empfehlen wir Ihnen die bewährten Produkte EXCELLO®-Basis und RADIGEN® Beide Produkte werden bereits seit Jahren erfolgreich zur Mikronährstoff-Langzeitdüngung in Baumschulen eingesetzt.

[mehr Infos zu EXCELLO-Basis]

Das granulierte EXCELLO-Basis wird mit 2 dt/ha vor allem im Freiland gestreut oder auch mit 0,5 kg/m³ ins Substrat gemischt. Es sichert so die Grundversorgung mit Spurennährstoffen.

Das pulverförmige und von der Nährstoffausstattung her hochwertigere RADIGEN wird in Abhängigkeit der getopften Kultur mit 100 - 200 g/m³ in Container-Substraten verwendet. Zu den Vorteilen des Mikronährstoff-Depotdüngers RADIGEN gehört, dass es nicht zur Salzbelastung im Substrat beiträgt. Seine geprüfte Wirkung bis zu 12 Monaten ist hervorzuheben.

Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gern und unterbreiten Ihnen auf Wunsch ein Angebot!


Weitere Informationen im PDF Format:

Hier halten wir einige Dateien für Sie bereit (Presseartikel u.a.). Mit der rechten Maustaste und "Ziel speichern unter" können sie das entsprechende Dokument herunterladen.

Zum Betrachten und/oder Ausdrucken benötigen Sie den kostenlosen  Tracker PDF-XChange Viewer oder Acrobat Reader


"Dünger speziell für Weihnachtsbäume (2006)"
 
PDF Dokument 


"Norddeutsche Erfahrungen mit der chemischen Entblätterung (2006)"

PDF Dokument